Spaziergang mit Elefanten

Wildniswanderung Mashatu, Botswana
Wildniswanderung Mashatu, Botswana

Im Sommer 2017 erfüllte sich für mich ein ganz besonderer Traum: ich wollte schon immer mit Gleichgesinnten auf Spuren von Elefanten in der Wildnis wandern. Das klappte nun endlich mit Unterstützung der Firma EcoTraining. Zunächst lud sie mich nach Makuleke in der Limpopo Provinz in Südafrika ein.

Elefanten, Makuleke Concession, Kruger NP South Africa
Elefanten, Makuleke Concession, Kruger NP South Africa

Die Makuleke Concession gehört zum Kruger Ökosystem. Sie wird von der Makuleke Communal Property Association (CPA) für die Makuleke verwaltet. Das Management des Ökosystems erfolgt in Zusammenarbeit mit der Parkverwaltung des Kruger-Nationalparks. Im Gebiet gibt es nur drei Nutzungskonzessionen: zwei werden für das Betreiben von Lodges genutzt, eine dritte erhielt die Firma EcoTraining. Sie betreibt ein Trainings-Camp für künftige Safari Guides, Ranger und Naturenthusiasten wie mich. Eine Woche konnte ich also mit Naturfreunden verschiedenster Nationalitäten durch dieses artenreiche Ökosystem wandern und die unglaubliche Natur bestaunen.

Rhodes Baobab, Mmamagwa, Mashatu, Botswana
Rhodes Baobab, Mmamagwa, Mashatu, Botswana

Nach Makuleke ging es für mich weiter nach Mashatu in ein weiteres atemberaubend schönes Schutzgebiet: den Tuli-Block in Botswana. Auch dieser Traum war Wirklichkeit für mich geworden, denn ich wollte schon so lange einen ganz bestimmten Baobab sehen, der gemeinhin als „Rhodes Baobab“ bekannt geworden ist. Er steht einsam auf Mmamagwa, einem riesigen Felsblock, der entfernt einem Wal ähnlich sieht. Dort oben krallt sich der Baum seit Jahrhunderten mit seinen Wurzeln im Felsen fest. Die Aussicht ist spektakulär. Der Baobab hat einen zwar einsamen aber phantastischen Standort zum Wachsen gewählt.

Rhodes Baobab, Mmamagwa, Mashatu, Botswana
Rhodes Baobab, Mmamagwa, Mashatu, Botswana

Auch in Botswana verging die Zeit mit Wanderungen auf alten Elefantenpfaden und vorbei an uralten Baobabs wie im Flug, spektakuläre Tiersichtungen inklusive. Eine Zeit, die ich nie vergessen werde – EcoTraining sei Dank!

Geparden, Mashatu Central, Botswana
Geparden, Mashatu Central, Botswana

Das war aber noch nicht alles auf dieser spektakulären Reise. Natürlich traf ich mich mit Baobab Experten wie Dr. Sarah Venter und Dr. Diana Mayne, um mich auf den neuesten Stand ihrer Forschungen zu bringen. Außerdem verbrachte ich ein paar Tage im Kruger Nationalpark und traf mich mit Clive Walker, der sich zeitlebens für wilde Tiere und besonders Nashörner eingesetzt hatte. Er ist Mitbegründer der Lapalala Wilderness, die weit über die Landesgrenzen Südafrikas bekannt geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*